Magazin

Filmwelt

„ChatGPT fand ich ziemlich enttäuschend!“

Regisseur François Ozon zu „Mein fabelhaftes Verbrechen“ Er ist der Kino-Liebling der Grande Nation und Stammgast auf den wichtigen Festivals. Sein Kinodebüt „Sitcom“ durfte François Ozon ebenso wie seinen Krimi „Swimming Pool“ in Cannes präsentieren, sein Beziehungsdrama „5×2“ ging in Venedig an den Start und auf der Berlinale zeigte er die Theaterverfilmung nach Fassbinders „Tropfen Mehr

Filmwelt

„Dieser Erfolg kam total unerwartet.“

European Shootingstar Leonie Benesch zu „Das Lehrerzimmer“. Ihre erste Hauptrolle spielte die in Hamburg geborene Leonie Benesch als 17-Jährige im Drama „Das weiße Band – eine deutsche Kindheitsgeschichte“ von Michael Haneke, das 2009 in Cannes mit einer „Goldenen Palme“ prämiert wird und der Schauspielerin den „New Faces Award“ einbringt. Für den Auftritt in der Serie Mehr

Filmwelt

Vom Popcorn-Bubi zum Oscar-Gewinner

Brendan Fraser spielt als schwuler Held in „The Whale“ die Rolle seines Lebens. Mit der Komödie „Airheads“ begann 1994 die Karriere des Kanadiers. Der Durchbruch folgte als Höhlenmensch in „Steinzeit Junior“. Zum großen Kassenschlager avancierte das Fantasy-Spektakel „Die Mumie“, die zwei Fortsetzungen fand. Dass er auch anders kann, bewies Fraser 1997 an der Seite von Mehr

Filmwelt

„Man muss also kein Film-Nerd sein, um das zu verstehen.“

Sophie Linnenbaum zum hochgelobten Debüt „The Ordinaries“ Sophie Linnenbaum ist Regisseurin und Autorin, und wurde 1986 in Nürnberg geboren. Nach ihrem Psychologiestudium arbeitete sie als Theaterautorin, bevor sie ihr Regiestudium an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf aufnahm. Sie dreht Serien und Dokumentarfilme für funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF sowie die ZDF-Serien „Druck“ und Mehr

Filmwelt

Achterbahn für Erwachsene

Cannes-Gewinner Ruben Östlund über seine Satire „Triangle of Sadness“ Für seine Kunst-Satire „The Square“ bekam der Schwede Ruben Östlund, 48, vor fünf Jahren in Cannes die Goldene Palme. Der Coup gelang in diesem Jahr zum zweiten Mal: Auch „Triangle of Sadness“, eine bitterböse Gesellschaftssatire über die Reichen und Schönen, stand ganz oben auf dem Siegertreppchen Mehr

Filmwelt

Nie wieder Krieg

Daniel Brühl zum Oscar-Kandidaten „Im Westen nichts Neues“ Mit „Good Bye, Lenin!“ erlebte Daniel Brühl seinen Durchbruch. Es folgten Filme wie „Die fetten Jahre sind vorbei“, „Krabat“ oder „John Rabe“. International stand der 44-Jährige mit Julie Delpy in „2 Tage Paris“ vor der Kamera, mit Brad Pitt in Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“ oder mit Scarlett Mehr

Filmwelt

„Ich möchte mir treu bleiben“

Interview mit Matthias Schweighöfer zu „Die Schwimmerinnen“ Er zählt zu den wenigen Stars des deutschen Kinos. Gemeinsam mit Til Schweiger drehte Matthias Schweighöfer „Keinohrhasen“, „Zweiohrküken“ und „Kokowääh 2“. Für Wolfgang Petersen stand er in „Vier gegen die Bank“ vor der Kamera. Mit der Komödie „What a Man“ gab der Schauspieler vor zehn Jahren sein Regiedebüt, Mehr

Filmwelt

„Spielt nicht Fake! Spielt nicht auf Sicherheit!“

Jungstar Jonas Dassler zur preisgekrönten Dramödie „Aus meiner Haut“. Er gehört zu den großen Nachwuchstalenten des deutschen Kinos. Vom Bayerischen Filmpreis über den First Steps Award bis zum European Shooting Star auf der Berlinale reicht der Karriere-Kickstart des 26-jährigen Newcomers, der von der Schauspielschule Ernst Busch direkt zum Ensemblemitglied am Maxim Gorki Theater Berlin avancierte. Mehr

Filmwelt

„Wir brechen die übliche Spielregel des Krimis.“

Erfolgsregisseur Dominik Moll zum Ausnahme-Krimi „In der Nacht des 12.“ Dominik Moll ist ein französischer Regisseur und Drehbuchautor, der 1962 als Sohn eines deutschen Vaters und einer französischen Mutter in Bühl in Baden-Württemberg geboren wird. Er wächst in Baden-Baden auf und studiert an der Filmhochschule in Paris. Mit seiner schwarzen Komödie „Harry meint es gut Mehr

Filmwelt

„Es sind keine rosigen Zeiten für Frauen“

Erfolgsregisseurin Doris Dörrie zur Culture-Clash-Komödie „Freibad“ Mit „Männer“ gelang Doris Dörrie anno 1985 der Durchbruch. Danach avancierte sie mit cleveren Komödien wie „Ich und er“, „Keiner liebt mich“ oder „Nackt“ zum verlässlichen Liebling bei Publikum und Presse. Ihr Drama „Kirschblüten – Hanami“ verzauberte die Berlinale. Nun gibt Doris Dörrie die Bademeisterin im gesellschaftlichen Mikrokosmos. In Mehr

Filmwelt

Lust am eigenen Körper

Oscar-Preisträgerin Emma Thompson zur Komödie „Meine Stunden mit Leo” Sie gehört zu den besten britischen Charakterdarstellerinnen. Einen Oscar bekam Emma Thompson für ihre Darstellung in „Wiedersehen in Howards End“ und zudem für ihr Drehbuch von „Sinn und Sinnlichkeit“ – ein Coup, der keiner anderen Schauspielerin bislang gelang. Autorin und Hauptdarstellerin war die Britin auch im Mehr

Filmwelt

Spielberg-Moment

Film- und Fernsehliebling Frederick Lau zum Vater-Tochter-Drama „Wolke unterm Dach“ Mit seiner Rolle als durchsetzungsschwacher Schüler in „Die Welle“ gelang Frederick Lau vor vierzehn Jahren der Durchbruch. Mit dem Gefängnisdrama „Picco“ sorgte er 2010 in Cannes für Aufsehen. Noch größer war der Rummel jedoch fünf Jahre später auf der Berlinale bei „Victoria“, jenem Krimi von Mehr

Keine weiteren Beiträge zum Anzeigen vorhanden.

Log In

Forgot password?

Don't have an account? Register

Forgot password?

Enter your account data and we will send you a link to reset your password.

Your password reset link appears to be invalid or expired.

Log in

Privacy Policy

Add to Collection

No Collections

Here you'll find all collections you've created before.

SUCCESS

Das Karriereportal

Hier sind Sie richtig, wenn Sie …
• einen Auszubildende:n suchen
• einen Job anbieten wollen
• eine Weiterbildung vorstellen möchten

Hier kann Ihre
ANZEIGE stehen!

Keine Veranstaltung gefunden

Kontaktformular

Für welchen Blockbuster lohnt es sich an der Kinokasse anzustehen, welcher Independent-Streifen lässt euch nicht mehr los und was taugen eigentlich die Streaming-Neuheiten? All diese Fragen klären wir hier. Obendrauf lest ihr spannende Interviews mit Filmschaffenden.

Jeden Monat erscheint eine Flut von Alben, Büchern und Spielen, die wir für euch testen. Unsere Bewertung lest ihr hier.

Manche Themen verdienen etwas mehr Aufmerksamkeit. In dieser Rubrik schauen wir daher intensiver auf Bereiche, die von aktueller Bedeutung sind, eine gewisse gesellschaftliche Relevanz haben oder einfach nur Spaß machen.

Juli 2024

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
Veranstaltungen für 1st Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 2nd Juli
Veranstaltungen für 3rd Juli
Veranstaltungen für 4th Juli
Veranstaltungen für 5th Juli
Veranstaltungen für 6th Juli
Veranstaltungen für 7th Juli
Veranstaltungen für 8th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 9th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 10th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 11th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 12th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 13th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 14th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 15th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 16th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 17th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 18th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 19th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 20th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 21st Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 22nd Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 23rd Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 24th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 25th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 26th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 27th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 28th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 29th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 30th Juli
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für 31st Juli
Keine Veranstaltungen